arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
24.05.2019

Europawahlen Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa!

Europa, das ist mehr als nur der Euro oder ein Wirtschaftsraum. Europa, das sind wir. Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Darum wollen wir jetzt den nächsten Schritt gehen – und ein sozial gerechtes Europa schaffen. Damit alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist.Wir wollen ein Europa, das

  • uns allen Schutz bietet – durch die Einhaltung fairer Löhne und Arbeitsbedingungen.
  • Frauen gleiche Chancen bietet. Gleiche Rechte, gleicher Lohn.
  • für Steuergerechtigkeit sorgt und in unsere Zukunft investiert.
  • unsere Umwelt schützt und das Klima schont.
  • Frieden sichert und ein neues Miteinander schafft.

Wir alle wissen: Europa steht vor einer Schicksalswahl. Diese Europawahl ist entscheidend dafür, wie wir in Zukunft leben werden. Die Nationalisten und Spalter wollen Europa zerstören. Wir sagen Nein zu rechter Hetze! Wir blicken nach vorne, wir glauben an ein Europa der Werte, der Menschlichkeit und der Gegenseitigkeit.

Wir wollen einen Wechsel! Wir halten Europa zusammen, indem wir es sozialer machen. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsame Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen.

Am 26. Mai schlägt die Stunde der Europäerinnen und Europäer.
Kommt zusammen!
Für eine starke SPD!
Für ein soziales Europa, das zusammenhält.

Unterstützerinnen und Unterstützer:

  • Iris Berben, Schauspielerin
  • Sawsan Chebli, Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales
  • Renan Demirkan, Schriftstellerin
  • Judith Döker, Schauspielerin und Fotografin
  • Hannah Dübgen, Schriftstellerin
  • Klaus Hoffmann, Sänger, Schauspieler und Autor
  • Verena Hubertz, Gründerin und Geschäftsführerin
  • Johannes Kram, Autor
  • Sebastian Krumbiegel, Musiker
  • Lea Rosh, Vorsitzende des Förderkreises "Denkmal für die ermordeten Juden Europas" sowie Direktorin a.D.
  • Friedrich Schorlemmer, Theologe
  • Walter Sittler, Schauspieler
  • Klaus Staeck, Künstler
  • Johano Strasser, Schriftsteller
  • Sven Walser, Schauspieler
  • Eleonore Weisgerber, Schauspielerin

Viele andere Prominente unterstützen Katarina Barley, Udo Bullmann und die SPD in einem Wahlaufruf der „Aktion für mehr Demokratie“, initiiert von Klaus Staeck und Johano Strasser. Dem Aufruf kann man sich anschließen.