arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

24.04.2014

VerkehrUmgestaltung Mühlenkamp IV

In den letzten Monaten haben die bevorstehenden Bauarbeiten auf dem Mühlenkamp im Rahmen des Busbeschleunigungsprogramms für lebhafte Diskussionen gesorgt. Viele Argumente waren nachvollziehbar und wurden auch aufgegriffen - wie etwa die Beibehaltung der Bushaltestelle Gertigstraße. Manche Argumente ließen sich leider nicht umsetzen, da sie dem Allgemeinwohl widersprochen hätten - wie etwa freie Fahrt für Autos.

10.03.2014

Wirtschaft und InfrastrukturUmgestaltung Mühlenkamp III

Der Mühlenkamp ist ein quirliges Zentrum, das für Fußgänger, Autofahrer, Radfahrer und Busbenutzer -man soll hier auch schon mal Eppendorfer und Uhlenhorster gesehen haben - problemlos zu erreichen ist. Und eben weil dieser Mühlenkamp so beliebt und belebt ist, kommt es zwischen all den Besuchern und Anwohnern auch schon mal zu Nutzungskonflikten oder anders ausgedrückt: Es staut sich alles, keiner kommt mehr durch.

23.10.2013

StadtentwicklungUmgestaltung Mühlenkamp II

Die Ideen aus der Bürgerbeteiligung des runden Tisches, die Diskussionen und Anregungen der Anwohner und Gewerbetreibenden in den beiden Sitzungen der Planungswerkstatt Mühlenkamp sowie die Planungen des Busbeschleunigungsprogramms haben gezeigt, dass am Mühlenkamp eine Veränderung der Verkehrssituation und des Straßenumfelds dringend erforderlich ist. Oberstes Ziel für die SPD war es dabei von Anfang an, die Aufenthaltsqualität auf dem Mühlenkamp für alle grundlegend zu verbessern ohne dabei die Mobilität aus den Augen zu verlieren.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: muehlenkamp.spd-hamburg.de/aktuelles/feed.rss

27.08.2013

InfrastrukturUmgestaltung Mühlenkamp I

Der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Bezirksfraktion Nord erklärte, dass seine Fraktion die Planungen des Senats für ein Busbeschleunigungsprogramm begrüßt! Da nach Abschluss des Verfahrens das Bussystem in Hamburg eine Kapazitätserhöhung um 20 Prozent verzeichnen wird, ist das angesichts der stetig steigenden Nutzerzahlen des ÖPNV auch dringend erforderlich.